Home

21. Juli 2017 Wirtschaftliches

Teilen Drucken

Twint – ein Debakel?

Newsletter abonnieren

PUNKTMagazin - 1 Mal im Monat das wichtigste per E-Mail

KOMMENTARE (1)

  • Tom M.

    21. Juli 2017, 11:56 Uhr

    Sehr einseitige Darstellung. Mir hat nur ein Punkt gefallen…international denken! Was nützt mir eine Schweizer Bezahl-App, die im Ausland nicht akzeptiert wird? Wir sind immer mehr international unterwegs, mit möglichst wenig Ballast – müssen aber immer noch Bargeld, Kreditkarte UND Smartphone mitführen. Das kann nicht die Lösung für die Zukunft sein.

KOMMENTAR Hinterlassen

(Erscheint beim Kommentar)

(wird nicht veröffentlicht)