Themenfilter:

Wirtschaftliches

No49_300x225-029_a

Tabu Schwarzgeld

Wer wissen will, wie viel Schwarzgeld im Zuge der Mini-Steueramnestie seit 2010 gemeldet wurde, kann sich eine Anfrage bei der Eidgenössichen Steuerverwaltung schenken. Die Behörde sammelt die Daten nicht. PUNKTmagazin schon. zum Artikel

Wirtschaftliches

No48_300x225_048-a

Firmen machen Schule

Wie vertragen sich gesponserte Lehrmaterialien mit dem Ziel, Kinder zu unabhängigen Konsumenten zu erziehen? zum Artikel

Investierbares

No48_300x225_044-a

The talented Mr. Schibli

Der Fondsmanager Paul Schibli übertrifft seinen Vergleichsindex Jahr für Jahr. Hier erklärt er, wie er das schafft. zum Artikel

Wirtschaftliches

No48_300x225_069-a

Die kreative Klasse

Die Kreative Klasse gilt dank ihrem innovativen Arbeiten als Wachstumsmotor der gesamten Wirtschaft. Doch lässt sich ihr Beitrag in konkreten Zahlen messen? zum Artikel

Wirtschaftliches

KolumneQuerdenker_a

Rufmord

Der Querdenker über deutsche Politiker, die Kirche und den Gralshüter des Bösen. zum Artikel

Wirtschaftliches

No48_300x225_entrepreneur-a

L’Entrepreneur: Silvan Flury

L’Entrepreneur Silvan Flury will mit Preloved die erste Online-Anlaufstelle für Secondhand- und Vintage-Kleider werden. zum Artikel

Wirtschaftliches

PeterMittel

Swisscanto Marktperspektiven

Gemeinsam mit Swisscanto präsentiert PUNKTmagazin quartalsweise die «Swisscanto Marktperspektiven». In dieser Ausgabe erklärt Anlagechef Peter Bänziger, ob die Wirtschaft weiter an Fahrt gewinnt und die Aktienmärkte weiter steigen. zum Artikel

  • video

Wirtschaftliches

KolumneBisang_a

Klassische Fehlentscheide

Mirjam Staub-Bisang über zwei klassische Denkfehler bei Entscheidungsprozessen. zum Artikel

Wirtschaftliches

No48_300x225_032-a

Alumni-Cliquen

Früher waren Mitarbeiter ihrem Unternehmen ein Leben lang treu. Heute wechseln sie alle drei Jahre den Arbeitgeber. Diese tun gut daran, den Kontakt zu den Ehemaligen nicht zu verlieren. zum Artikel

Investierbares

No48_300x225_040-a

Der digitale Bankberater

Alternative Bezahlmöglichkeiten verleiten dazu, die eigenen finanziellen Möglichkeiten zu überschätzen. Ohne digitale Assistenten laufen Konsumenten Gefahr, das Gefühl für Geld zu verlieren. zum Artikel