Idiot

PUNKTcover-No66

Wenige Begriffe kennen derart viele Bedeutungen wie der gute, alte «Idiot» – in dieser Ausgabe wird so gut wie allen Rechnung getragen.

Wollen Sie mehr spannende Geschichten lesen?Hier gibt’s ein Abo vom PUNKTmagazin. Jeden zweiten Monat Wirtschaft abseits von Gewinnprognosen und Umsatzzahlen.

inkl. Versand & MwSt

Wirtschaftliches
  • Infografik

    Moderne Lerntochnologien

  • Von Wissen und Wissen

    Ich weiss, dass ich nichts weiss? Kaum.

  • Auch ohne Test

    Immer schön bei 100 - der IQ-Test.

  • Verschwörung der Idioten

    WIe John Kennedy Toole postum zum Bestseller-Autor wurde.

  • Das Erbe der fünf Elephanten

    Dostojewski und seine Nachfahren.

  • Wir Idioten

    Über die sich verändernde Bedeutung eines Begriffs.

  • Diskussionsverweigerung per Substantiv

    Warum Putinversteher keine gute Wortwahl ist.

  • 1325 x IQ 130+

    Mensa wächst rasant.

  • Zurück in den Arbeitsmarkt

    Für Menschen mit Behinderung ist eine Arbeitsstelle ein wichtiger Schritt zur Integration.

  • Curriculum vitae

    Mario Barth

  • Digital ist besser

    Wer eine Hypothek abschliessen will, sollte sich im Internet schlau machen.

  • Idiotenökonomie, die

    Ist das, was wir unter dem Namen Ökonomie veranstalten, nicht etwas dumm?

  • Kultobjekt

    La Famiglia Maserati

  • Die Saldenmechanik der Idiotie

    Consultant Thomas O Bayer über die Grundsätze des Idiotentums.

  • Dossier

    Selbstfahrende Autos

  • Erfunden

    Die Ampel

  • «Wir hatten keine Ahnung»

    Ein unbeugsames Familienunternehmen aus dem Wallis hört nicht auf, den digitalen Eindringlingen Widerstand zu leisten. Auch nach über 60 Jahren steht Mode Bayard auf soliden Füssen. Online-Versandhändler wie Zalando machen Fredy Bayard keine Sorgen. Online lesen

  • Kosten, Kosten, Kosten

    Im Schatten der unzähligen Skandale in der Finanzbranche hat sich eine Innovation etabliert, die auch immer mehr den Privatanlegern zugutekommt: das passive Anlegen. Doch leider ist die «Demokratisierung des Anlegens» immer noch nicht bei allen angekommen. Online lesen

  • Du! Musst! Kreativ! Sein! Wollen!

    Kreativität gilt heute als Hauptantrieb der Wirtschaft. Das war nicht immer so: Ein deutscher Soziologe zeigt, wann Kreativität erfunden wurde, von wem – und was man tun kann, damit sie nicht zur lästigen Pflicht wird. Online lesen

  • Steinzeit trifft Hightech

    Wenn es um Geld geht, setzt unser Verstand oft aus. Das gilt besonders für Private, die an der Börse anlegen. Für die Neuroökonomie ist das keine Überraschung: Während sich die Welt im Eiltempo entwickelt, verändert sich unser Hirn kaum. Es bleibt nur Selbstüberlistung. Online lesen