Themenfilter:

Wirtschaftliches

No65_300x225_a-62

Hochkultur aus den Slums

Die Favelas von Rio de Janeiro gelten als kriminell und als Umschlagsplatz für Drogen. Doch nun rüttelt eine Reihe von Kulturinitiativen am schlechten Image. Mit Theatern, Galerien und neuen Wohnkonzepten wollen sich die einstigen Armenviertel neu erfinden. zum Artikel

Wirtschaftliches

No67_300x225_a-swissmade

Swiss Made: Stella Bernrain

Das muss so sein: Das Kreuzlinger Unternehmen fokussiert sich auf ausgesuchte Nischen. zum Artikel

Wirtschaftliches

KolumneBisang_a

Das neue Spenden

Mirjam Staub-Bisang über die unterschiedliche Arbeitsweise von Millennials und deren Eltern zum Artikel

Wirtschaftliches

No67_300x225_a-028

Ein Konzept wird erwachsen

Peer-to-peer-Kreditplattformen für Private und KMU gibt es schon lange. Neuerdings können sich auch Gemeinden und Kantone über eine solche finanzieren – und die Steuerzahler entlasten. zum Artikel

Wirtschaftliches

No51_kol-allemann_a

Show me you know me

Socialmedia? -eine Abkürzung? zum Artikel

Wirtschaftliches

No67_300x225_a-046

Das grosse Rätsel

Alle reden von künstlicher Intelligenz – dabei gibt es sie gar nicht, sagt Pascal Kaufmann. Damit will der Neurowissenschaftler nicht provozieren oder die allgemeine Euphorie bremsen, sondern die Forschung in die richtige Bahn lenken. Das oberste Ziel müsse es sein, den Braincode zu knacken. zum Artikel

Wirtschaftliches

No67_300x225_a-056

Düsentrieb dich selbst

Unser Alltag steckt voller Ärgernisse, für die die Wirtschaft keine Lösungen hat. Gewiefte Tüftler haben sie – und stellen ihr Wissen kostenlos zur Verfügung. Zu verdanken ist dieses alternative Wirtschaften ausgerechnet den Punks. zum Artikel

Wirtschaftliches

No65_300x225_a-31

Fleisch ohne Tier

Das israelische Start-up Supermeat will echtes Hühnerfleisch züchten – ganz ohne Huhn. Dass diese Innovation aus Israel kommt, ist kein Zufall: Hier sehnen sich mehr Menschen nach «sauberem» Fleisch als anderswo. zum Artikel

Wirtschaftliches

No57_300x225_011_a

Der soziale Neoliberale

Gewisse Begriffe werden bis zur Unkenntlichkeit verschandelt, bis man sie nicht mehr einsetzen kann. Das gilt auch für «neoliberal». zum Artikel

Wirtschaftliches

No66_300x225_a-023

Steinzeit trifft Hightech

Wenn es um Geld geht, setzt unser Verstand oft aus. Das gilt besonders für Private, die an der Börse anlegen. Für die Neuroökonomie ist das keine Überraschung: Während sich die Welt im Eiltempo entwickelt, verändert sich unser Hirn kaum. Es bleibt nur Selbstüberlistung. zum Artikel